Wohin will ich?

Mit jedem Job, auf den ich mich bewerbe, entsteht ein neues Szenario vor meinem inneren Auge. Das ist manchmal etwas lästig, denn je nachdem, auf wie viele und welche Arten von Arbeit ich mich gerade beworben habe, schwirren sehr unterschiedliche Zukunftsvisionen in meinem Kopf herum. Andererseits bin ich nur dann in der Lage, eine wirklich gute Bewerbung zu schreiben, wenn ich mir vorstellen kann (und will!) in dem jeweiligen Job auch zu arbeiten.

Derzeit sehe ich mich als potentielle Ghostwriterin, Texterin und Redakteurin bei einer Sachbuchagentur hier in der Nähe – bei fast freier Zeiteinteilung. Es ist ein modernes Unternehmen, das nach dem ROWE-Prinzip arbeitet (Results Only Work Environment); das wäre perfekt für meine Lebenssituation. Vor den eigentlichen Vorstellungsgesprächen macht diese Firma einen Workshop mit den Bewerbern, in dem es um deren Potential und Positionierung geht – das ist eigentlich genau das, was ich gerade bräuchte. Mal sehen, ob die mich einladen. :)

Schade nur, dass beim Ghostwriting das eigene Ego so wenig gebauchpinselt wird. Das mag ich ja schon auch, ich gebe es offen zu. Vielleicht kann ich das anonyme Schreiben mit prestigeträchtiger freier Mitarbeit bei einem großen Print-Flagschiff verbinden? Kürzlich fand ich einen unglaublich charmanten Brief der Redaktionschefin eines Elternmagazins in meinem Briefkasten – von Hand geschrieben. Darin stand, dass sie hoffentlich demnächst Themenvorschläge von mir anfordern könne. Da hat mein Herz vor Freude gehüpft.

Wohin mein Weg mich führen wird, hängt also ganz stark davon ab, was ich mir vorstellen kann. Und die Erfahrung zeigt, dass es weder dreist noch vermessen ist, sich auch „Best Case Scenarios“ zu erlauben – nur dann können diese nämlich wahr werden. Insofern ist die Frage „Wohin will ich?“ kein Luxus, sondern pragmatisch. Denn meine Arbeit soll mich nicht nur ernähren, sondern auch erfüllen. Und das möchte ich meinen Kindern auch gerne vorleben, weil ich fest davon überzeugt bin, dass man nur richtig gut und erfolgreich werden kann, wenn frau mit Feuereifer dabei ist.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar