Das Waschmaschinen-Orakel

Du willst wissen, was die Zukunft bringt? Dazu brauchst du keine Horoskope, kein Kaffeesatz-Lesen, keine Handleserin und keine Kristallkugel. Ein Blick in die frisch gewaschene Wäsche genügt. 100% akkurat, kostenlos, und unfehlbar – das Waschmaschinen-Orakel!

So geht’s: Einfach wie immer die Waschmaschine anstellen, ohne vorher die Taschen der Schmutzwäsche auf Rückstände (also Dinge, die nicht in die Wäsche gehören) zu durchsuchen. Für Mütter ein Leichtes. Singles und Väter müssen sich dazu eventuell etwas überwinden; aber nur Mut, es muss sein und es lohnt sich!

Nach dem Waschen sorgfältig (auch in der Waschmaschinen-Türdichtung!) nach Funden auf Schatzsuche gehen. Und auswerten:

Rotgeld, Steinchen, Lolli-Stiele

Du bist klamm. Behalte deine Finanzen weiterhin eisern im Blick und vermeide überflüssige Ausgaben. Eis kann man auch in 2-Liter-Packungen kaufen, anstatt die teuren Kugeln aus der Eisdiele zu erstehen. Und die nächste Mietnebenkosten-Nachforderung kommt bestimmt – wenn die klebrigen Kinder ständig baden, ist das kein Wunder. Liebe und Flirten kannst du erstmal vergessen. Nicht unbedingt des Geldes wegen, sondern weil du rund um die Uhr beschäftigt bist.

waschmaschine mit geld

10, 20, und 50 Cent-Münzen

Glückwunsch – deine finanzielle Lage bessert sich. Wenn du nicht deine Kinder anhauen musst, um Kleingeld für den Bäcker zu schnorren oder fürs Mittagessen des Kinds auf der weiterführenden Schule, dann ist offenbar nicht mehr Ebbe in der Kasse. Wenn du jetzt nicht übertreibst, sind vielleicht bald wieder Schuhe von Elefanten anstatt von Aldi oder Reno für deine Kinder drin. Du kannst vorsichtige Flirtversuche mit Handwerkern, Bauarbeitern und Kunden im Edeka starten.

Taschentücherreste, Spickzettelreste, Eurostücke

Es sieht gut aus. Wo keine Steinchen und Lolli-Stiele in der Wäsche liegen, und sogar Eurostücke übrig sind, da herrscht kein Mangel. Taschentücherrreste deuten darauf hin, dass die Träger der Wäsche den Rotz nicht in ihrem Ärmeln abgewischt haben und also schon aus dem Gröbsten raus sind, und Spickzettelreste zeigen Interesse an guten Noten. Bald fängt dein Leben wieder an. Harre noch kurz aus – etwa 4-8 Jahre. Informiere dich über die AGBs von Partnervermittlungsportalen oder ziehe in Erwägung, mit der forschen und lebensfrohen Nachbarin in den Biergarten zu gehen.

Gar nix gefunden

Bist du Single!? Nix wie raus ins Leben, das kann doch so nicht bleiben! Oder hast du etwa Kinder und trotzdem nichts in der Wäsche gefunden? Das ist sehr, sehr ungewöhnlich. Mache ein Kreuz in den Kalender und zünde ob dieses bemerkenswerten Ereignisses eine Wunderkerze an. Du darfst dir etwas wünschen.

Hausschlüssel, Fahrradschlüssel

Teenies im Haus? Das ist immer turbulent und abwechslungsreich. Dir wird in nächster Zeit nicht langweilig werden.

Richte dich darauf ein, die Bandbreite des W-Lans auf absehbare Zeit mit einem jungen Menschen zu teilen, der behauptet, skype und youtube müssten unbedingt gleichzeitig laufen. Auf Facebook muss ein Teenager sowieso immer online sein. Du wirst diplomatisch, aber durchsetzungsstark argumentieren müssen, um weiterhin Zugang zum Internet zu haben. Deine Kleiderauswahl wird ab jetzt kommentiert, und dein Teenie hat genaue Vorstellungen darüber, was du zum Elternabend tragen kannst, und was gar nicht geht.

Lego, Playmobil, Haarspangen

Du wirst demnächst Bekanntschaft mit Star Wars, Ninjago Lego und Filly Pferden machen. Eventuell treten auch Kampfdruiden, Laserschwerter und Klone in dein Leben. Bitte bleib gelassen, das ist nur eine Phase. Deine Kinder werden sich bei liebevoller Begleitung nichtdestotrotz zu warmherzigen und vollwertigen Mitgliedern der Gesellschaft entwickeln.

Falls die Po-Abputz-Phase noch nicht vorbei ist, wirst du in Bälde mit den Worten „Mama, geh raus!“ aus dem WC entlassen und darfst auf etwa 5.000 vollzogene Po-Abwisch-Handlungen pro Kind zurückschauen. Du wirst vielleicht sogar eine Mahlzeit aufessen dürfen, ohne vom aus Richtung WC schallenden Ruf „Mama, ich bin fertig!“ unterbrochen zu werden. Eine tolle Zeit liegt vor dir.

© photka - Fotolia.com
© photka – Fotolia.com

Schlüssel für ausländisches Schließfach, Geldscheine, Kondome

Du hast die Wäsche des Nachbarn erwischt. Oder war dein Ex heimlich in der Wohnung?

Es empfiehlt sich, beim Anwalt nachzufragen, ob es neue „Schreiben von der Gegenseite“ gibt. Falls nein, Wäsche kurz durchschauen und ggfs. entsorgen bzw. dem Nachbarn zurückgeben.

Linktipp innerhalb des Blogs (auch lustig)

Der Schneezwerg: Pflege, Haltung, Zubehör

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
Christine FinkeFrauBeKatrinNadjaTi Na W Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Kerstin
Gast
Kerstin

Wir finden hier eine Mischung aus Papiertaschentüchern und Kleinteilen, die die Kinder sonst in den Mund nehmen. Aber im Ernst: Filly, muss das wirklich sein? Ich will nicht! :(

rocktpapa
Gast
rocktpapa

Feuerzeuge. Schlechtes Zeichen, oder?

Ti Na W
Gast
Ti Na W

Oh, mir gefällt deine Sichtweise auf den Spickzettel: Interesse an guten Noten? Schon mal über Werbung nachgedacht? Ich glaube, das könnte dir auch liegen. Danke für den Beitrag. Ich habe mich sehr amüsiert.

Nadja
Gast
Nadja

*lach* Ich habe mich herrlich amüsiert. Meine Kinder wollen jetzt auch mal lesen, dass Mama laut lachend vor dem PC sitzt, kommt schließlich nicht dauernd vor.

Die Idee ist einfach genial.

Katrin
Gast
Katrin

Super Orakel.

Ich biete: USB-Stick, verpackter, aber leicht aufgeweichter Tampon, Haargummis, Taschentuchflocken und Steinchen.
Komische Mischung.

FrauBe
Gast
FrauBe

USB-Sticks kann man problemlos mit waschen. Sie geben Auskunft über das Arbeits- und Berufsleben (hohe Belastung, Grenze erreicht, mal Urlaub machen!), oder? Der Schwerpunkt könnte mal wieder auf die Familie gelegt werden.

Feuerzeuge fände ich auch interessant, ebenso Papierchen aller Art wie Kaugummi, Bonbon, Quittungen, Rechnungen ..

Tolles Orakel <3