Führungen durch Ausstellung „Single Moms“ in Konstanz

Führungen durch Ausstellung „Single Moms“ in Konstanz

6

alleinerziehende ausstellung

Wie das Leben so spielt: die Lokalzeitung hatte mich anlässlich meiner Buchveröffentlichung interviewt, über die Situation Alleinerziehender und mich als Autorin.  Das wiederum lasen die Chancengleichheitsbeauftragte der Stadt und die Leiterin des Amtes für Schule, Bildung, Wissenschaft und Sport. Und so klingelte vor 2 Wochen bei mir das Telefon, und ich wurde gefragt, ob ich mir vorstellen könne, Führungen durch eine Ausstellung über Alleinerziehende und ihre Lebenswelten (historisch, international, künstlerisch) zu machen. Bezahlt natürlich.

Ich habe ziemlich spontan „Ja!“ gesagt, nachdem ich die Ausstellungskataloge gesehen habe. Das ist eine wirklich tolle Ausstellung, über die auch schon die Süddeutsche Zeitung ausführlich berichtete, als die Aussstellung in Berlin gastierte (bis Februar 2016). Zusammengetragen wurden die bemerkenswert vielseitigen Werke vom Bonner Frauenmuseum, und auch die beiden Kataloge, die die Ausstellung begleiten, sind sehr gelungen. Es sind nicht alle Stücke, die in Bonn und Berlin gezeigt wurden, in Konstanz vorhanden, was schlicht und einfach am begrenzten Platz im Bildungsturm liegt, aber die ausgewählten Kunstwerke beeindrucken und sind sehr vielseitig.

Es war also leicht, zuzusagen, auch wenn ich hinterher dachte, „Ach du Schreck, hoffentlich kann ich überhaupt noch vor Gruppen reden und bekomme das gut hin“, aber da ich früher gerne, gut und jahrelang Studierende unterrichtete, wird das wohl schon klappen. Außerdem hatte ich Lust, mal wieder etwas Neues auszuprobieren. Und mehr mit Kunst und Kultur zu tun zu haben. Es war wie ein Wink des Schicksals.

Die Führung steht nun, ich habe etwa 8 Stunden für die Vorbereitung gebraucht, weil ich mir vieles angelesen und auch etwas recherchiert habe. Und jetzt freue ich mich darauf, ab kommenden Donnerstag Besucher durch diese besondere Ausstellung zu führen. Pro Woche wird es eine 30-minütige Führung geben.

Sagt es weiter und kommt alle!

 

Termine der Führungen

Ort: Kulturzentrum am Münster/Konstanz

Donnerstag, 31.03.2016, 16.30 Uhr

Freitag, 08.04.2016, 15.30 Uhr

Dienstag, 12.04.2016, 16.30 Uhr

Mittwoch, 20.04.2016, 12.00 Uhr

Die Führungen mit Dr. Christine Finke dauern ca. 30 Min.; der Eintritt zur Ausstellung beinhaltet die Führung im Bildungsturm des Kulturzentrums am Münster

 

Öffnungszeiten:

Dienstag – Freitag 10 – 18 Uhr

Samstag/Sonnag 10 – 17 Uhr

Eintritt 3/2 €

Link zur Pressemitteilung der Stadt Konstanz

6 Kommentare

  1. Kenne seit gestern Abend Ihren Blog. Habe jetzt fast alles gelesen. Bin restlos begeistert, obwohl ich nicht immer einer Meinung mit Ihnen bin. Von Herzen alles Gute !

    • Wow. Nicht, dass hier Leser vor lauter Schlafentzug und Übernächtigung kollabieren…
      Vielen Dank fürs intensive Lesen und viele Grüße!

  2. Hallo Christine,

    das klingt nach einer tollen Ausstellung! Vielleicht schaffe ich es nächste Woche noch mit der Fähre über den See. Würde mich sehr interessieren!
    Liebe Grüße aus der oberschwäbischen Sonne,
    Julia

  3. Fast vor 20 Jahren habe ich meine besten Holidays in Konstanz verbracht.
    Damals konnte ich nicht vermuten,das ich Single Mam werde…
    Liebe Gruesse aus Poznań,
    Magdalena

Kommentieren Sie den Artikel