Warum es ein guter Tag war

Warum heute ein guter Tag war?

  • Weil ich mich nicht verstellen musste, nicht einmal in Versuchung kam, das tun zu müssen.
  • Weil die Kinder glücklich waren, mit allem, wie es ist.
  • Weil Freunde uns beschenkten, bzw. die Jüngste. Mit wunderschönen Sachen.
  • Weil die Nachbarn da waren, im Vorbeigehen, für mich und ich für sie.
  • Weil die Große mich anstrahlte und wir zusammen lachten.
  • Weil ich mich über die vielen Farben in meiner Wohnung freue, die ich nach eigenem Geschmack gestalte, mit viel Rot und frischen Farben.
  • Weil einen Kindergeburtstag zu feiern mir keine Angst mehr macht, sondern ein schönes warmes Gefühl im Bauch hinterlässt.
  • Weil ich mit meinen Eltern telefoniert habe und ich glaube, dass es ihnen gut geht.
  • Weil ich meinen Beruf mag, meine Berufung, mein Tun. Verschlungene Wege führen mich genau dorthin, wo ich sein will. Immer. Das ist wunderbar.
  • Weil ich 10 Stunden geschlafen habe, wenn auch in wechselnden Betten.
  • Weil ich weiß, dass ich klarkomme – mit oder ohne Mann. Und auch selbst bohren kann.
  • Weil es wieder heller wird und meine Weiden auf dem Balkon schon knospen.
  • Weil ich das Gefühl habe, dass alles gut ist. Das habe ich nicht oft. Ich will es festhalten.

lillifee-muffins

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
EdithMarcoMama arbeitetMichaelaMama notes Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Textzicke
Gast
Textzicke

Ich wünsche Dir noch ganz viele davon.
Und dass Du immer den Blick für die vielen kleinen Glücke behältst. <3

Nicole
Gast
Nicole

Wie schön! So soll es sein! Nic mag :) Lieben Gruß

Nady
Gast
Nady

Schön, wenn man sich für jemanden mitfreuen kann. <3
Ich hoffe auch bald meine innere Mitte wieder zu finden und einfach gewisse Situationen hinzunehmen und sich wieder über die kleinen Dinge zu freuen. Alles Gute für Euch!

Und noch ein Mama Blog
Gast
Und noch ein Mama Blog

Sehr schöne Gedanken- danke dass Du es mit uns geteilt hast. Das lässt einen auch wieder etwas dankbarer zurückblicken. Alles Gute!

Mama notes
Gast
Mama notes

Das klingt wunderbar. So ist es, wenn man einfach zufrieden ist mit sich und wie es gerade läuft und wie man es macht, oder?
Und das bekloppte ist ja, dass alles super läuft, sobald Du diese innere Zufriedenheit hast. Zumindest bei mir. Und dann frage ich mich immer, was war zuerst da; Zufriedenheit oder dass alles super läuft? ;) ich wünsche Dir, dass es erstmal so bleibt!!!
Liebe Grüße!

Michaela
Gast
Michaela

Ich bewundere dich sehr dafür, wie du alles meisterst! Ich bin auch selbstständige Übersetzerin und habe nur einen kleinen Sohn (14M), noch dazu ist mein Mann in Vaterkarenz, und dennoch bin ich so oft als berufstätige Mama schlicht überfordert.

Marco
Gast
Marco

Das klingt sehr schön. Und das klingt sehr glücklich. Es steht dir gut. Und deinem Blog. Deswegen wünsche ich dir noch viel mehr solcher Tage. Mit einem guten Volumen fühlen sich auch die schlechten Tage nicht mehr so schlecht an. Und vielleicht kann man dann den Disclaimer der Verbitterung irgendwann streichen. :-)

Edith
Gast
Edith

Hallo Christine,
das ist ein sehr schöner Artikel.
Diese Tage, manchmal sind es auch nur Momente, die einem wieder vor Augen halten, dass alles gut ist wie es ist. Gerade in der dunklen Jahreszeit überwiegen ja doch die Momente des Haderns und Zweifelns.

Ich hatte diesen wunderbaren Tag am Samstag. Frühlingswetter, alle waren zufrieden und dann ist man glücklich und sieht die ganzen guten Kleinigkeiten, die das Leben ausmachen.