Neu: Mama arbeitet Smartphone App

Schon toll, wenn man selbst sein DAU, dümmster anzunehmender User ist. Ich habe nämlich seit einigen Tagen eine App für meinen Blog, die mir mein Technik-Blogfreund Eckendenker gebaut hat. Und wenn man so eine App hat, sollte man die wohl auch ausprobieren, dachte ich mir. Nun bin ich noch mit DOS und ganz ohne Windows groß geworden, und ein Smartphone habe ich mir auch erst im Sommer diesen Jahres zugelegt – darauf läuft eine twitter App (die mir der Mann meiner Kusine installiert hat. Danke, Bernd!) und sonst nicht viel.

smartphone-app-0

Diese Ära ist nun vorbei. Ich habe mir die Facebook-App über den Google Playstore installiert (selbst, jo!) und mir dort auch die Mama arbeitet App heruntergeladen. Mir ist noch nicht so ganz klar, was das alles kann (Push-Benachrichtigungen, hä?), und ich würde mich über Feedback von euch freuen. Ist das gut? Was macht Ihr damit? Und war es einfach zu installieren?

Wege zur Mama arbeitet App:

A) Auf der Mama arbeitet Facebookseite auf „Smartphone App“ gehen und dort den zum Handy passenden Provider auswählen: App Store, Windows Store, Google play (Blackberry kommt noch).

smartphone-app-1smartphone-app-2

Das hat mit meinem Huawei Android 2.14 nicht geklappt, weil sich diese Seite auf FB gar nicht aufrufen ließ. Also habe ich nach Alternativen gesucht:

B) Direkt bei z.B. Google play in den Apps nach „Mama arbeitet“ suchen. Dieser Weg funktionierte bei mir und die App war schnell installiert. Hier die Links im Einzelnen:

App bei Google play

App im App Store

App im Windows Store

Abgesehen von meiner Wenigkeit haben die App schon 12 Leute heruntergeladen. Ihr seid alle so modern! ;)

Viel Spass damit, und gebt mir gerne Feedback, ob das etwas taugt!

statistik-appAch, und übrigens: die Fehler im Smartphone-Text sind nicht von mir. Und ich kann sie nicht beheben. Niemals, so hoffe ich, würde ich „fürs“ mit Apostroph schreiben. Und in Kommasetzung bin ich auch kein Dilettant. Damit wäre das ja auch geklärt. :)

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
MariaMama arbeitetnicmag Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
nicmag
Gast
nicmag

[Als Spam markiert von Antispam Bee | Spamgrund: Sprache]
cool :)

Maria
Gast
Maria

Ich könnte mich ja auch ständig über die Inflation des sog. „Deppen-Apostrophen“ aufregen (Bsp: freitag’s), aber im Falle von „für’s“ ist der Apostroph sogar angebracht, denn er zeigt an, dass es eigentlich „für das“ heissen sollte und er ersetzt also die beiden Buchstaben „da“. Das gleiche gilt bei „gibt’s“, da ersetzt der Apostroph den Buchstaben „e“.
Ende der Deutschstunde!
VG,
Maria